Die Löschgruppe Heil

Die älteste Löschgruppe ist für den Stadtteil Heil verantwortlich. Hier muss die Löschgruppe Schutz für rund 480 Einwohner auf ca 6,8km2 gewährleisten.

Ausbildungsabende finden in der Regel Samstags in der Zeit zwischen 16:00 Uhr und 19:00 Uhr statt.

Besonderheiten aus feuerwehrtechnischer Sicht bieten hier z.B. das Kohlekraftwerk mit Hafenbetrieb, Öltanks und Ammoniaklager, eine Sonderschule und die Ökologiestation auf dem Westenhellweg. 

Des weiteren erwarten die Feuerwehrmänner und -frauen auch Einsätze in landwirtschaftlichen Betrieben, auf der Halde oder im Bereich der Lippe.