eiko_icon VU LKW Person klemmt / 2 LKW und PKW

Techn. Rettung > Verkehrsunfall
Einsatzort Details

Rünthe - A1 - Fahrtrichtung Bremen
Datum 17.03.2016
Alarmierungszeit 22:49 Uhr
Alarmierungsart Sirene
eingesetzte Kräfte

LG Overberge
LG Rünthe
Rettungsdienst
Polizei
Tiefbauamt
Verkehrsunfall

Einsatzbericht

Donnerstagabend wurden die Löschgruppen Rünthe und Overberge zu einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 1 in Richtung Bremen alarmiert.

Ein LKW hatte seinen Anhänger verloren. Ein weiterer LKW ist auf diesen aufgefahren, ins Schleudern geraten und mit voller Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Der LKW befand sich stark deformiert in Schräglage neben dem Seitenstreifen. Der Fahrer war in der Fahrerkabine eingeschlossen jedoch nur leicht verletzt.

Zwei weitere PKW's wurden durch die Deichsel des Anhängers, welche über die Fahrbahn hinaus ragte stark beschädigt. Die Insassen der PKW's wurden lediglich leicht verletzt.

Nachdem nun die Erkundung abgeschlossen war, wurde zunächst die Einsatzstelle ausgeleuchtet und der LKW gegen umkippen und wegrutschen gesichert. Gleichzeitig wurde der Brandschutz sichergestellt und die betroffenen Personen betreut. Als nächstes musste die Tür zum Führerhaus mit hydraulischem Rettungsgerät geöffnet werden. Anschließend wurde die Person durch Feuerwehr, in guter Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst, mit einem Spineboard aus dem LKW gerettet und durch den Rettungsdienst übernommen.

Nachdem alle Personen befreit und erstversorgt waren, wurden alle weiteren Maßnahmen durch Polizei, untere Wasserbehörde und den Abschleppdienst Kollmar eingeleitet.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder

 
Um unsere Webseite optimal ausnutzen zu können speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Weitere Informationen Ok